Menu

Informationen

Kieferorthopädie in der Wachstumsphase (Kinder/Jugendliche)

  • Während des Wachstums können bei Kindern und Jugendlichen Kiefer und Zahnstellung durch kieferorthopädische Apparaturen ideal beeinflusst werden
  • Primäres Ziel ist die Harmonisierung der Zahnbögen und Koordination von Ober- und Unterkiefer zum Erreichen einer guten Kaustabilität
  • Viele Zahn- und Kieferfehlstellungen lassen sich bei Kindern mit funktionskieferorthopädischen Massnahmen umkompliziert korrigieren, da das Wachstum noch nicht abgeschlossen ist
  • Nach erfolgter kieferorthopädische Behandlung ist immer eine dem Behandlungstyp angepasste Erhaltungsphase, die sogenannte Retention, zur Stabilisierung des erreichten Behandlungsergebnisses notwendig.

Kieferorthopädie nach Abschluss des Wachstums (junge Erwachsene /Erwachsene)

  • Jegliche Zahnfehlstellungen können bei Erwachsenen mit allen gängigen kieferorthopädischen Massnahmen saniert werden. Je nach Bedarf arbeiten wir mit anderen Fachdisziplinen zusammen.
  • Kieferfehlstellungen, das heisst fehlerhafte Wachstumsvoraussetzungen, können zusammen mit kieferchirurgischen Massnahmen korrigiert, bzw. koordiniert werden.
  • Im Rahmen der Besprechung aller erstellten Unterlagen und des Therapievorschlages werden detaillierte Behandlungsansprüche diskutiert.

Apnoe Behandlung

  • Schnarchen ist ein weit verbreitetes Problem und kann durch geeignete Massnahmen deutlich reduziert werden. Gerne beraten wir Sie diesbezüglich in der Praxis.

Dr. med. dent. Stefan Baumgartner
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH)
Promenade 134
7260 Davos Dorf

Telefon:
+41 81 416 22 88
Fax:
+41 81 416 23 57
Email:
Standort:
Fahrplan:

Telefonisch erreichbar sind wir:

Montag-Mittwoch:
08:00 – 11:45 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
08:00 – 12:00 Uhr

Montag-Mittwoch:
07:30 -11:30 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag:
07:30 -12:00 Uhr

 Ferienabwesenheit:

5.10.2018 - 21.10.2018

 

 

Zusätzliche Öffnungszeiten:

1x pro Monat sind wir in Schiers an der Dorfstrasse 42
1x pro Monat am Samstagvormittag geöffnet
1x pro Monat sind wir in Scuol bei Dr. Wolfisberg

 

Prüfen Sie rechtzeitig (bei Kindern möglichst schon vor dem Eintritt in den Kindergarten), inwieweit sich Ihre Krankenkasse an allfälligen kieferorthopädischen Behandlungskosten beteiligt. Diese frühe Abklärung bei den zuständigen Versicherungsberatern lohnt sich.